Beiträge

Inhaltliche Beiträge zu unserer Arbeit, unseren Veranstaltungen und unseren Schwerpunkten.

21.03.2017 — BEGIN-Ideenlabor

Werkzeug für Erfolgsblockaden Ein Tagesworkshop für Gründer und Startups Wann: Am 21. März 2017 von 09:30 bis 17:00 Uhr Wo: Im m|Centrum, Buntentorsteinweg 24, 28201 Bremen Anmeldung: Auf der Webseite von begin24.de Veranstalter: BEGIN-Gründungsleitstelle Kosten: 30 EUR netto (zuzüglich der ges. MWSt.) Was bekommen die Teilnehmer in die Hand? Die Teilnehmer des Workshops BEGIN-Ideenlabor —… Weiter »

11.05.2017 — Zurück zum Sinn

Aufbruch zu mehr Menschlichkeit im Gesundheitswesen Datum: 11. & 12. Mai 2016 Ort: Bremen Zurück zum Sinn im Gesundheitswesen Details folgen in Kürze.

18.11.2017 — Hypnosystemischer Methodentag

in Hamburg Am 17. und 18. November 2016 findet in Hamburg der zweite Hypnosystemische Methodentag statt. Eingeladen sind alle hypnosystemisch arbeitenden Therapeuten*innen, Coaches und Berater*innen. Eineinhalb Tage lang geht es um ein gemeinsames hypnosystemisches Verständnis, gemeinsames Arbeiten mit hypnosystemischen Methoden und um Vernetzung. Wir haben Britta Mutzke, gewinnen können, die Veranstaltung zu begleiten. Sie ist… Weiter »

14.10.2017 — Transfergruppe Hamburg

Hypnosystemischer Transfer für Klienten des sysTelios-Gesundheitszentrums.   Die sysTelios Transfer Gruppe Hamburg bietet ehemaligen Klienten aus dem nördlichen Raum Deutschlands, die Möglichkeit, ihren roten Faden – ihre Themen und Anliegen, die sie aus dem sysTelios-Gesundheitszentrum mitgebracht haben, weiter und vor allem in der bekannten hypnosystemischen Atmosphäre zu erforschen; für eine ganzheitliche persönliche Entwicklung mit guter… Weiter »

16.10.2016 — 09:30 Ideenlabor für gutes Geld

Leidenschaftlich Selbständige extrahieren Möglichkeiten für neues Einkommen Die Ausgangssituation im Ideenlabor für gutes Geld: Trotz vieler guter Ideen, trotz Engagement und guter Kontakte ist die Kasse leer, das Telefon klingelt nicht, mit den erhofften Aufträgen läuft es schwerfälliger als erwartet. Das Ideenlabor für gutes Geld hilft Wie gelingt es nur, die eigene Leidenschaften, die wunderbaren… Weiter »

23.09.2017 — sysTelios Transfer Gruppe Bremen

Hypnosystemischer Transfer für Klienten des sysTelios-Gesundheitszentrums.     Die sysTelios Transfer Gruppe Bremen bietet ehemaligen Klienten aus dem nördlichen Raum Deutschlands, die Möglichkeit, ihren roten Faden – ihre Themen und Anliegen, die sie aus dem sysTelios-Gesundheitszentrum mitgebracht haben, weiter und vor allem in der bekannten hypnosystemischen Atmosphäre zu erforschen; für eine ganzheitliche persönliche Entwicklung mit… Weiter »

14.10.2016 — Hypnosystemischer Methodentag

in Hamburg Am 14. und 15. Oktober 2016 findet in Hamburg der erste Hypnosystemische Methodentag statt. Eingeladen sind alle hypnosystemisch arbeitenden Therapeuten*innen, Coaches und Berater*innen. Eineinhalb Tage lang geht es um Austausch, Vernetzung und gemeinsames Arbeiten mit hypnosystemischen Methoden. Wir haben Britta Mutzke, eine Expertin in Visual Facilitation aus dem hypnosystemischen Netzwerk, gewinnen können, die… Weiter »

AUGENHÖHEwege in Bremen

Pressemitteilung AUGENHÖHEwege — Film und Dialog in der Kunsthalle Bremen Ein Veranstaltungsbericht zu dem Thema neue Organisationsformen Bremen, 10.06.2016 — Am 01. Juni 2016 haben sich in der Kunsthalle Bremen von 18 bis 21 Uhr rund 80 Teilnehmer getroffen und zusammen den Film AUGENHÖHEwege geschaut. Danach haben sie im Format des World-Café über das Gesehene… Weiter »

01.06.2016 — 18.00 Uhr — AUGENHÖHEwege

Film und Dialog Von Klinik über Digital-Agentur bis zur Konzerngesellschaft stellt der Film AUGENHÖHEwege Organisationen vor, die sich von der klassischen hierarchischen Organisationsstruktur verabschiedet haben und andere eigene Wege erfolgreich gehen. An diesem Abend werden wir gemeinsam den Film sehen. Für den anschließenden Dialog haben wir Menschen aus solchen Organisationen eingeladen. Mit Ihnen können Sie… Weiter »

Die Albrechts

Auf den Spuren der ALDI-Unternehmer Martin Kuhna, Redakteur und Reporter, zeichnet in „Die Albrechts“ den Weg von Karl und Theo Albrecht nach. Die beiden Brüder übernahmen 1946 das Lebensmittelgeschäft ihrer Eltern und entwickelten daraus das „Aldi-Imperium“ mit rund 4.250 Geschäften in Deutschland und weiteren Geschäften in Österreich, dem Vereinigten Königreich, Irland, Australien, Schweiz, Slowenien und… Weiter »