Systemische Supervision

Wofür systemische Supervision nützlich ist:

Die systemische Supervision arbeitet mit aktuellen praktischen Fällen von denen Sie in Ihrem Umfeld vielleicht auch schon mal gehört haben:

  • Eine vorbereitete Aufgabe bleibt wochenlang liegen. Einen sichtbaren Grund dafür gibt es nicht.
  • Mitarbeiter tragen einen Konflikt auf eine Art und Weise aus, die von der verantwortlichen Führungskraft nicht toleriert werden sollte.
  • Der Konzern kommt mit einer neuen Aufgabe auf eine Business-Unit zu. Die Unit hat keinerlei Erfahrung mit dieser Aufgabe und soll sie innerhalb einer eng gesteckten Zeitvorgabe erfolgreich erledigen.
  • Ein kritisches Jahresgespräch steht an. Ein unverzichtbarer Mitarbeiter erfüllt seine Ziele nicht. Für eine offensive Gesprächsführung fehlen die klassischen Druckmittel.
  • Ein Mitarbeiter hat seine erste Führungsposition eingenommen. Bisher hat er keinerlei Führungserfahrung. An einer entsprechenden Fortbildung glaubt er aufgrund der vorhandenen Arbeitslast nicht teilnehmen zu können.

Die Motivation der Teilnehmer (Supervisanden) an einer systemischen Supervision liegt darin, in der Arbeit besser zu werden und zu weiter lernen. Es ist sozusagen eine selbstgewählte Form der Qualitätssicherung.

Die aktuellen Fälle aus der Arbeitswelt werden mit einem erfahrenen Supervisor reflektiert. Oft liegen die Lösungen auf der Beziehungsebene, die eng mit der Kommunikation verbunden ist. In einem geschützten Raum können die Beteiligten Handlungsoptionen bzw. Lösungswege erarbeiten. Ein erster Schritt ist die Betrachtung eines Falles mit etwas Abstand, beispielsweise könnte man wie ein Vogel in die Höhe fliegen und sich das Geschehen von Oben ansehen.

Vorteile der systemischen Supervision

Der große Vorteil der Supervision besteht darin, dass oft schnell pragmatische Lösungen entwickelt werden. Dies geschieht durch den Fokus auf die vorhandenen Kompetenzen der Supervisanden. Ein häufig wirkungsvoller Lösungsweg ist die wertschätzende Beachtung der guten Gründe, die den nächsten Schritt hemmen. Gelingt dies, entsteht eine Leichtigkeit in der folgenden Umsetzung.

Kurz: Supervision wir genutzt, um effektiver, gesünder und leichter arbeiten zu können.

Angebot systemischer Supervision

Wir bieten systemische Supervision in den Formen

an.

Unsere Zielgruppen sind Mitarbeiter, Führungskräfte und Unternehmer sowie Teams aus Organisationen oder Gruppen einer Profession.

Wir bieten diese Supervision auch für beratende Berufsgruppen wie beispielsweise Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer oder Coaches an.